Lernen mit Youtube

Die coolsten Youtube Video Channels fürs Lernen

Von techblog:schule
<p>Es gibt sie inzwischen auch in Deutschland: Youtube-Channels, die für Schüler oder Schülerinnen gemacht sind. Manche der dahinter stehenden Macher haben sich inzwischen zu regelrechten Youtube Stars entwickelt und haben 100tausende von Followern. Wir wollen drei besonders attraktive Angebote vorstellen.</p>

Sie laufen unter dem Motto "Mehr Zeit im Unterricht" und fördern das Konzept des Flipped Classroom. Oder sie bezeichnen sich als "coolste Nachhilfe Deutschlands" und wollen ein Online-Nachhilfeangebot sein. Video-Channels auf Youtube für Schüler sind im Kommen. Sie sind oft nett gemacht und sprechen die Sprache der jungen Generation. Dabei sind sie nicht nur für die Schüler von Nutzen, sondern auch für die Lehrer von Vorteil. Denn sie können Lehrkräften helfen, Themen zu vermitteln und für die individuelle Förderung eingesetzt werden. Viele Lehrer nutzen sie inzwischen auch, um ihren Unterricht umzudrehen.

Wir stellen vor: http://www.fliptheclassroom.de/, TheSimpleClub sowie Sommers Weltliteratur. In allen drei Fällen geht es darum, Wissen auf eine Art zu vermitteln, die Schüler anspricht. 

Bei www.FlipTheClassroom.de geht es primär um das Fach Mathematik. Hinter dem Konzept steht die Überzeugung, dass man Mathe am besten lernt, indem man Probleme selber löst. Der Fokus wird auf eine solide Didaktik im Video gelegt. So sind die Videos unterteilt in Einführung, Regel und Aufgaben. Darüber hinaus sind die Videos auch in ein Gesamtkonzept integriert. Sie sind mit Simulationen in Geogebra verknüpft. Die Nutzer können über Kommentarfunktionen Fragen stellen, die von anderen Lernenden oder Lehrern beantwortet werden können. Zudem stehen Experten im Hintergrund zur Verfügung, die bei der Lösung von Problemen helfen können. Die Schüler werden, wenn sie nicht mehr weiter kommen, individuell betreut.Die Gründer von FliptheClassroom, Carsten Thein und Felix Fähnrich, sind beide aktive Lehrer: „Gestartet haben wir unser "Flip the Classroom“-Projekt im Herbst 2013. Zunächst nur für unsere eigenen Schülerinnen und Schüler gedacht, haben unsere Videos, die wir über YouTube auf www.fliptheclassroom.de veröffentlichen, mittlerweile jeweils mehrere tausend Zugriffe - Tendenz steigend. Die Bandbreite der Nutzer reicht von einzelnen Schülern, die die Videos zur Vor- oder Nachbereitung des Unterrichts nutzen, bis hin zu Kolleginnen und Kollegen anderer Schulen, die ganze Einheiten mit unseren Erklärvideos gestalten."

https://www.youtube.com/watch?v=1AowJq82sVU

Etwas anders ist das Konzept bei www.TheSimpleClub.de. Hier geht es um Nachhilfe - gemacht von (ehemaligen) Schülern. Die Gründer Alexander Giesecke und Nicolai Schork sind der Meinung, dass "Bildung Spaß machen muss". Diese Meinung muss nicht jeder teilen, aber Interesse wecken sollte Bildung schon. Und das schafft TheSimpleClub. Die Videos sind gekennzeichnet durch geschicktes Storytelling in Verbindung mit Wissensvermittlung. Auf dem Kanal von TheSimpleClub finden sich Videos zu Mathematik, Biologie, Chemie oder Physik, jeweils zugeordnet unterschiedlichen Themen-Kategorien und Schwierigkeitsgraden. Die Inhalte werden von Schülern vielfältig genutzt, sei es zur Prüfungsvorbereitung oder zur Nachschlagen im Rahmen von nicht verstandenen Erklärungen. Über 200.000 Abonennten sollen es schon sein. Bei diesen Zahlen werden die Jungs von TheSimpleClub schon fast zu Internet-Stars.

https://youtu.be/rNTT3IE_boM

Vom Reclam Verlag unterstützt wird inzwischen sommers-weltliteratur.de. Seit Beginn 2015 werden regelmäßig neue Videos produziert, in denen mit Playmobil-Figuren in kurzer Zeit die Weltliteratur ansprechend erklärt wird. Quasi das Kindler's Lexikon in moderner Form. Michael Sommer bezeichnet sich selbst als Künstler. 

Sommers Weltliteratur to go

https://youtu.be/w6O6H1QWq3A

Schön ist, dass die Angebote auf die Bedürfnisse der Schüler in Deutschland, des Schulsystems und der lokalen Lehrpläne hin angepaßt sind. Und sie sind kostenfrei.

967 Views | 0 Notes